Apps zur Handy-Ortung mit dem Smartphone

Aktuelle Smartphones verfügen mittlerweile über zahlreiche innovative Funktionen und sind mit hochwertigen Spielereien ausgestattet. Neben hochauflösenden Touchscreen-Displays beinhalten die neuesten Modelle hochwertige Digitalkameras, auch mobiles Internet lässt sich mittlerweile mit nahezu jedem Handytarif kostengünstig aufrufen. Einen klaren Nachteil hat die technische Revolution allerdings auch: Die teuren Mobiltelefone geraten immer öfter in das Visier von kriminellen Trickdieben.
Wer allerdings denkt, dass sein handliches Allroundtalent nach einem Diebstahl für immer verschwunden bleibt, irrt gewaltig: Zahlreiche Hersteller bieten bereits seit geraumer Zeit praktische Ortungs-Apps an, mit denen das verschollene Mobiltelefon wieder aufgespürt werden kann.

Nützliche Ortungs-Apps machen dreisten Handydieben das Leben schwer

Viele namhafte Hersteller wie Samsung oder HTC bieten ihren Kunden hauseigene Lösungen zum Aufspüren von Mobiltelefonen an, diese Dienste beschränken sich jedoch in der Regel lediglich auf ausgewählte Modelle. Deutlich einfacher funktioniert die Ortung des verschwundenen Handys mit innovativen Ortungs-Apps.
Eine besonders wirkungsvolle Ausführung unter diesen professionellen Lösungen ist die kostenlos erhältliche Anwendung “Anti-Theft for Mobile”, welche für die gängigen Betriebssysteme Android, Symbian und Windows Mobile verfügbar ist. Mit der nützlichen App lässt sich das vermisste Mobiltelefon innerhalb weniger Sekunden sperren, durch eine unsichtbare SMS lässt sich im Anschluss daran der aktuelle Standpunkt des Handys abrufen. Ebenfalls empfehlenswert: Die rund 4 Euro teure App “GadgetTrak”. Sie verrät ihrem Anwender nicht nur den aktuellen Standpunkt seines Smartphones, sondern schießt durch dessen integrierte Digitalkamera auch noch unbemerkt Bilder des dreisten Diebes.
Besonders praktisch: Tauscht der Dieb die im Mobiltelefon eingelegte SIM-Karte aus, wird dem Besitzer die neu verwendete Nummer kurzerhand via E-Mail mitgeteilt.

Fazit:
Wenn das eigene Mobiltelefon mal in die falschen Hände gerät, ist dies noch lange kein Grund zum Verzweifeln: Mit den passenden Apps und ein wenig Unterstützung der örtlichen Polizei lässt sich der lieb gewonnene Wegbegleiter mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schnell wieder aufspüren.

Gleich weitersagen! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • YahooMyWeb
  • TwitThis
  • Y!GG
  • Facebook
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Webnews
  • Digg
  • LinkedIn
  • Linkarena
  • MyShare
  • MySpace
  • Infopirat
  • Wikio DE
  • LinkaGoGo
  • Google Bookmarks
  • email

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation